Eldon unterstützt seinen niederländischen Kunden GEERLOFS

Dank der kundenspezifischen Schranklösungen von Eldon konnte das niederländische Kühlhausunternehmen Geerlofs Refrigeration ein einzigartiges Lagersystem für einen Schlachthof im Senegal erarbeiten und liefern. In diesem Arbeitsumfeld sind Hygiene und Arbeitssicherheit ein absolutes Muss.

Eldon bringt bewährte Techniklösungen und das zugehörige Know-how ein, wenn es um die Bereitstellung von Schränken für die Lebensmittelbranche geht. Das waren die ausschlaggebenden Kriterien, nach denen sich Geerlofs Refrigeration für Eldon als Lieferanten der schlüsselfertigen Kühllösung für den Schlachthof im Senegal entschieden hat.


Aufgabenstellung des Kunden gelöst

Geerlofs Refrigeration vertreibt Kühlhausanlagen und ist für Kunden auf der ganzen Welt tätig. Seit 85 Jahren baut das Unternehmen kontinuierlich seine Marktstellung aus, wenn es um die Lieferung von Lagerlösungen geht, die Kunden dabei helfen, ihre Produkte länger frisch zu halten. Zu den Kunden des Unternehmens zählen in erster Linie Landwirte und Blumen-, Gemüse-, Kartoffel- und Obstbetriebe. Mittlerweile ist aber auch ein starker Anstieg beim Verarbeiten von Lebensmitteln wie Fisch und Fleisch zu verzeichnen. Hier gelten insbesondere im hygienischen Bereich sehr hohe Anforderungen an Menschen und die eingesetzten Materialien. 

Geerlofs Kunden erwarten Technologie-Lösungen in der Verarbeitung von frischen Produkten, in die das über Jahrzehnte erlangte Wissen einfließt. Das niederländische Unternehmen sagt gerne, dass es den „Unterschied zwischen einem Apfel und einer Kartoffel kennt und darüber hinaus auch weiß, wie man Fisch oder Brotprodukte am besten kühlt oder einfriert.“ Unterschiedliche Arten frischer Lebensmittel erfordern unterschiedliche Kühl-Lösungen. 

Als die senegalesische Schlachterei Sedima Geerlofs Refrigeration damit beauftragte, eine komplette Kühlanlage zu entwerfen und zu montieren, bestellte das niederländische Unternehmen bei Eldon Schranksysteme, mit denen eine Produktkontaminierung verhindert werden kann. Da Sedima sowohl den Markt für frische Lebensmittel als auch den Tiefkühlmarkt mit Hühnerprodukten bedient, die zwischen 4°C und -20°C gekühlt werden, bestehen extrem hohe Anforderungen an die Hygienebedingungen bei der Verarbeitung. Beispielsweise werden die Schaltschränke regelmäßig gereinigt, um Fremdkörper zu entfernen.

Die technologisch anspruchsvollsten Systeme der Kühlanlage von Geerlofs kühlen die Hühner zunächst. Danach werden sie mit einem sogenannten „Spin Chiller“ und drei Schockfrostern eingefroren. Darüber hinaus benötigt das System Kühl- und Gefrierräume, eine Klimaanlage für die verschiedenen Verarbeitungsbereiche sowie eine Lüftungseinheit, durch die die Mitarbeiter mit Frischluft versorgt werden. 

Lösung von Eldon

Damit die schlüsselfertige Lösung sicher betrieben werden kann, spielen die Steuerungen, einschließlich der Schaltanlagen und PLCs mit der zugehörigen Software, eine zentrale Rolle. Und genau an diesem Punkt kam Eldon ins Spiel.  Eldon lieferte eine Plattform für die Schaltanlagen und schuf damit einen Mehrwert, der weit über die bloße Bereitstellung von Stahlblechschränken mit ihren hochqualitativen Scharnieren und Schlössern hinausgeht. Eldon konnte zudem eine kundenspezifische Lösung liefern, die Geerlofs Refrigeration die Montage erleichterte: Die Schaltanlage wurde außerhalb des Schranks fertig gestellt und konnte dann ohne Umstände eingebaut werden. 

Dank Eldon und Geerlofs intelligentem Lager- und Verarbeitungssystem Gispro® kann Sedima jetzt die komplette Anlage von nur einer Visualisierungsplattform aus umweltfreundlich betreiben und über das Internet per Fernzugriff standortunabhängig steuern.