Neue Schwenkrahmenhalterung

Die Schwenkrahmenhalterung verhindert ein unerwartetes Schließen des Schwenkrahmens. Dadurch wird die Arbeitssicherheit deutlich erhöht.

Die neue Halterung ermöglicht eine flexible Montage, d. h. sie kann entweder oben oder unten am Schwenkrahmen montiert werden.

Es stehen zwei Versionen der Halterung zur Verfügung, die für verschiedene Anwendungen geeignet sind. Eine ist für 130-Grad-Öffnungswinkel, die andere für 180-Grad-Öffnungswinkel vorgesehen.

Das Gehäuse der Halterung wurde neu gestaltet und ist nun U-förmig. Diese neue Konstruktion erhöht die Festigkeit der Halterung und stellt die Funktionsfähigkeit auch bei einem schweren Schwenkrahmen sicher.

Wenn sich der Schwenkrahmen in gesperrter Position befindet (offener Schwenkrahmen), kann der Mechanismus nur durch Drücken der Sicherheitstaste gelöst werden, wodurch ein unerwartetes Schließen des Schwenkrahmens verhindert wird.

Neue ESFD-Serie:

Artikelnr.

 Beschreibung

 Öffnungswinkel

ESFD130  Schwenkrahmen Türarretierung  130°
ESFD180  Schwenkrahmen Türarretierung  180°

Die SFD-Serie läuft demnächst aus:

Artikelnr.

 Beschreibung

 Öffnungsgrad

SFD130  Schwenkrahmen Türarretierung  130°
SFD180  Schwenkrahmen Türarretierung  180°

Der Schwenkrahmen wird häufig für Versorgungseinrichtungen an Gehäusen verwendet, da er es Wartungstechnikern ermöglicht, sicher im Inneren zu arbeiten: Sie wissen, dass der Schwenkrahmen des Gehäuses nicht unerwartet geschlossen werden kann.

Kundenvorteile:

1

Montage oben oder unten;

2

Erhältlich für 130-Grad- und 180-Grad-Öffnungswinkel;

3

Verstärkte U-förmige Halterungen;

4

Sicherheitstaste zum Lösen des Mechanismus.

Einführungsdatum: September 2019.