Befestigung der Seitenwände mit neuem patentierten Halter

Die Seitenwände für Standschränke von nVent HOFFMAN bieten Schutz vor Umwelteinflüssen und stellen sicher, dass elektrische Komponenten störungsfrei arbeiten, sodass auch das Personal vor möglichen Verletzungen geschützt wird.

Die ordnungsgemäße Abdichtung erfolgt durch eine extrudierte, einteilige Polyurethandichtung. Die Seitenwand wird mit acht Schrauben montiert. Um die Montage der Seitenwände noch einfacher zu machen, hat nVent HOFFMAN eine patentierte Halterung eingeführt, welche die Käfigmuttern ersetzt.

Die neue Halterung ermöglicht die schnellere Befestigung einer Seitenwand durch nur eine Person. Die Halter sind bereits bei der Lieferung an den Seitenwänden für die Stahlblech- und Edelstahlreihe vormontiert. Die neue Halterung wird durch die Seitenwand in den Gehäuserahmen eingesetzt. Zwei Schlitze in der Abdeckung und zwei Positionierer an der Halterung halten die Seitenwand in Position. Sobald die Schraube eingeschraubt ist, dehnt sich die Halterung aus, wodurch die Seitenwand sicher und zuverlässig am Gehäuse befestigt wird.

Das patentierte Halterdesign macht die Montage einer Seitenwand so einfach wie nie zuvor. Es werden keine Werkzeuge benötigt und die Montagezeit wird verkürzt. Einfach:

  • Die Seitenwand am Gehäuserahmen aufhänge;
  • Die Halter in die Aussparungen am Gehäuserahmen einsetzen und einrasten;
  • In jede Halterung eine Schraube einsetzen und einschiebe.

Plus, die neue Befestigungsmethode hält Belastungen von bis zu 1000 N stand und sorgt für eine ordnungsgemäße Befestigung in Umgebungen mit hohen Vibrationen oder seismischen Schwingungen. Die neue Befestigungsmethode ist ein Standardmerkmal bei Seitenwänden für anreihbare Standschränke aus Stahlblech, Edelstahl und Aluminium.

Kundenvorteile:

  • Reduzierte Montagezeit;
  • Getestete Belastbarkeit: 1000 N;
  • Werkzeuglose Montage.