Zusammenschluss von Eldon und nVent HOFFMAN geplant

Eldon gab heute bekannt, dass nVent – ein weltweit führender Anbieter von elektrischen Verbindungs- und Schutzlösungen – eine Vereinbarung zur Übernahme von Eldon unterzeichnet hat.

Zur Unternehmensgruppe nVent gehört bereits der Schaltschrank-Fertiger nVent HOFFMAN, dessen Produktreihen sich mit dem Lösungsangebot von Eldon hervorragend ergänzen.

Darüber hinaus verfügt Eldon über eine starke Präsenz in Europa und bietet seinen Kunden ein modernes und umfassendes Sortiment an Schaltschränken an. Mit der Marke nVent HOFFMAN ist nVent am nordamerikanischen Markt ausgezeichnet vertreten und deckt auch die Märkte in Lateinamerika und Asien ab.

Gemeinsam sind die beiden Unternehmen sehr gut aufgestellt, um mithilfe der weltweiten Produktionsstandorte und einem hochwertigen, wettbewerbsfähigen Sortiment an IEC-Schränken den Kunden exzellente Produkte und herausragenden Service bieten zu können.

Die Kombination der Produktportfolios von nVent HOFFMAN und Eldon sowie ein gemeinsames Marketing, umfassende Vertriebsabdeckung und operative Fähigkeiten sollen das weltweite Wachstum von nVent weiter beschleunigen.

„Eldon stellt eine großartige Ergänzung für nVent dar. Nun haben wir die Möglichkeit, uns für das schnelle Wachstum unseres Schaltschranksegments in Europa optimal zu positionieren. Zugleich können wir den Wunsch umsetzen, den einige unserer großen, weltweit agierenden Kunden geäußert haben: Sie möchten Schaltschränke, die ihren Anforderungen hinsichtlich Design und Qualität entsprechen, von einem einzigen Unternehmen erwerben, das über Produktionsstandorte auf der ganzen Welt verfügt“, so Beth Wozniak, nVent CEO.

„Eldon hat sich das Ziel gesetzt, ein globaler Hersteller von Schaltschränken zu werden und Kunden rund um den Globus zu bedienen. Ein so ehrgeiziges Ziel zu erreichen, wäre allein zwar möglich gewesen, hätte aber sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Durch den Zusammenschluss mit nVent können wir unser Ziel nun sehr viel schneller erreichen. Mit gemeinsamen Kräften können wir die Forschung und Entwicklung vorantreiben, die Digitalisierung forcieren und ein umfangreiches Produktportfolio anbieten“, ergänzt Alexander van der Weide, Eldon CRO.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Videoankündigung von Eldon, in der die enormen Möglichkeiten erörtert werden, die sich nun für das Unternehmen und alle Stakeholder ergeben.

Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung plant nVent, die Transaktion noch im Jahr 2019 zum Abschluss zu bringen. Bis zu diesem Zeitpunkt werden beide Unternehmen unter ihren Markennamen als nVent HOFFMAN und Eldon agieren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Alexander van der Weide, CRO Eldon: alexander.vanderweide@eldon.com oder +34 646 566 210.

Über nVent: Der Hauptsitz der Unternehmensgruppe befindet sich im britischen London. Die Büros der Geschäftsleitung in den USA befinden sich in Minneapolis (Minnesota). Weltweit beschäftigt nVent etwa 9.000 Mitarbeiter: Zum Portfolio des Unternehmens zählen Marken wie CADDY, ERICO, HOFFMAN, RAYCHEM, SCHROFF und TRACER.