Cuadristas Serca setzt auf die hohe Qualität und Flexibilität von nVent HOFFMAN Schränken, um die individuellen Anforderungen von Kunden aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu erfüllen.

SITUATION

Cuadristas Serca spezialisiert sich seit mehr als 25 Jahren auf den Entwurf, die Herstellung und die Montage aller Arten von Schaltanlagen, Verteilern und Verteilerkästen. Bei diesem Projekt entwickelte der in Spanien ansässige Schaltanlagenbauer eine maßgeschneiderte Lösung zur Verbesserung der Anschlüsse und Schutzmaßnahmen für die Elektroausrüstung der Destillationsanlage für einen französischen Spirituosenhersteller aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

Auf der Grundlage der langjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit mit Eldon – jetzt nVent – beauftragte der Schaltanlagenbauer erneut den weltweit führenden Anbieter von Schrank- und Gehäuselösungen.

LÖSUNG

Um die Kundenanforderungen zu erfüllen, arbeitete Cuadristas Serca bei der Entwicklung und Umsetzung der Lösung eng mit nVent zusammen. Als ersten Schritt berechnete und simulierte das Team die optimale Lösung mit einer Software für computergestütztes Design. Mit dieser Software können die Ingenieure Ideen, Produktdesigns und Zeichnungen mit der erforderlichen technischen Genauigkeit ausarbeiten und schnelle Konstruktionsberechnungen sowie Simulationen für die Fertigungsindustrie durchführen. Von dort aus begann das Team mit dem Bau der endgültigen Lösung, die aus modularen, bodenstehenden Stahlblech-Schränken mit zwei Türen (MCD) und einer Tür (MCS) von nVent HOFFMAN sowie ergänzendem Zubehör, einschließlich Montageplatten und Sockeln, bestand.

Die bodenstehende MCD-Serie eignet sich ideal für die Installation in kleinen Räumen, in denen ein Schrank mit einer Tür zu viel Platz vor dem Schaltschrank beanspruchen würde, wenn die Tür geöffnet wird. Außerdem bietet diese Serie eine höhere Belastbarkeit, da die Last auf zwei Türen verteilt ist. Dank der Schutzart IP55, die vor dem Eindringen von Staub schützt, der sich negativ auf den normalen Betrieb auswirken könnte, sind die Komponenten im Inneren des Schaltschranks gut geschützt.

Inzwischen sind die bodenstehenden MCS-Modelle mit der Schutzart IP66 ausgestattet und bieten somit ein noch höheres Schutzniveau für Geräte und Komponenten. Diese Schränke zeichnen sich insbesondere durch einen vollständigen Schutz vor Staub, Öl und anderen nicht-korrosiven Substanzen sowie durch einen kompletten Schutz vor dem Kontakt mit den darin installierten Geräten aus. Sie schützen auch vor Wasser, einschließlich starker Wasserstrahlen. Durch diese Eigenschaften wird die Lebensdauer von Geräten und Komponenten verlängert, und die Wartungskosten werden gesenkt, wenn der Schrank in einer rauen Umgebung unter erschwerten Bedingungen installiert ist.

ERGEBNISSE

Die französische Destillerie ist sehr zufrieden mit der endgültigen Lösung. Und das Team von Cuadristas Serca ebenfalls.

Pablo Serna, Geschäftsführer von Cuadristas Serca, betont die hohe Qualität und die schnelle Montage der nVent HOFFMAN Produkte sowie die unkomplizierte Zusammenarbeit mit nVent.

Außerdem gelang es nVent trotz der Unterbrechungen in der Lieferkette infolge der damaligen weltweiten COVID-19-Pandemie, den Zeitplan des Schaltanlagenbauers für Lieferung und Installation einzuhalten. Weil das Team von Cuadristas Serca mit dem Team und dem Produktportfolio von nVent HOFFMAN vertraut ist, konnten sie bei der Planung und Umsetzung dieses Projekts, wie auch bei den anderen gemeinsamen Projekten, viel Zeit einsparen.

„Die Entscheidung für nVent ist für uns immer gleichbedeutend mit einer Erfolgsgarantie für unsere Projekte“, betont Serna. „Dank der Qualität ihrer Schränke können wir beruhigt sein, denn wir wissen, dass unsere Kunden mit unserer Lösung sehr zufrieden sein werden.“

Laden Sie die Fallstudie als PDF herunter