Das verbesserte Gehäuse für Bedienerschnittstellen ist jetzt erhältlich

Die Beliebheit der Gehäuse für Bedienerschnittstellen von Eldon aus Stahlblech (OICE) ist erwiesen. Um die Erwartungen der Kunden weiterhin zu erfüllen und zu übertreffen, hat Eldon jetzt eine aktualisierte Version veröffentlicht, die leichter bedienbar ist, sich für schwere Lasten noch besser eignet und für die einfache Montage von Zubehörteilen wie Montageprofilen und DIN-Schienen sorgt.

Das Gehäuse hat außerdem eine Auffrischung erhalten, um das Design, einschließlich der Griffe, attraktiver zu gestalten.

Das Gehäuse für Bedienerschnittstellen aus Stahlblech (OICE) verfügt über ein vorgefertigtes Lochmuster zur einfachen Positionierung auf einem Schwenkarm sowie eine abnehmbare Frontplatte, mit der ein IP 55-Schutzgrad sichergestellt wird. Die Komponenten können dank der abnehmbaren Frontplatte mühelos montiert werden und sind durch eine Tür auf der Rückseite leicht zugänglich. Mithilfe der Seitengriffe an dem Gehäuse kann es einfach bewegt werden.

Die Entwicklungsingenieure von Eldon fanden heraus, dass die Stabilität der Gehäuse verbessert werden könnte und dass sie mit einem bestimmten Profil (BPP) nicht kompatibel waren. Zu den weiteren Verbesserungen gehören das Design sowie die Griffe und die vordere Aluminiumplatte.

Das neue OICE-Gehäuse überzeugt mit einer robusten Verstärkungsplatte, um sicherzustellen, dass das Gehäuse selbst bei schweren Lasten mit dem Schwenkarm in Position gehalten wird. Neue Seitengriffe erleichtern das Manövrieren des Geräts und eine neue Frontplatte aus Aluminium – ohne scharfe Kanten – verbessert das Aussehen. Die verschweißten Stifte ermöglichen die einfache Montage von Zubehörteilen, wie das Profil „BPP“, das u. A. mit der OICE, DIN-Schienen, BDR und einer Montageplatte (BMP) montiert wird.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Vertreter von Eldon.